Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Rems-Murr-Kreis: Unfug, Unf?lle und Flucht aus Polizeikontrolle

29.08.2020 - 12:42:30

Polizeipr?sidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfug, Unf?lle und ...

Waiblingen - Fellbach: Gef?hrlicher Unfug

Am Samstag gegen 04:50 Uhr wurden der Polizei mehrere Jugendliche im Rotkehlchenweg gemeldet, die dort Schachtdeckel heraushoben. Durch die Polizeistreife konnten vier Personen im Alter von 16-18 Jahren angetroffen werden. Zwei Jugendliche waren deutlich alkoholisiert. Sie hatten aber bereits selbstst?ndig erkannt, dass ihre Aktion keine gute Idee war und hatten die Schachtdeckel wiedereingesetzt. Die Jugendlichen erwartet dennoch eine Anzeige. Verkehrsteilnehmer, die durch die Aktion gef?hrdet worden sind, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Fellbach unter Tel.: 0711 57720 zu melden.

Alfdorf: Betrunken von Fahrbahn abgekommen

In Rienharz in der Weiler Stra?e ereignete sich am Samstag gegen 02:32 Uhr ein Verkehrsunfall. Eine 36-j?hrige Verkehrsteilnehmerin kam aus Pfahlbronn kommend in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Das Fahrzeug ?berschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin konnte mit der Hilfe einer Zeugin aus dem Pkw klettern. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde bei der Unfallverursacherin festgestellt, dass sie unter Alkoholeinfluss stand. Deswegen musste sie sich einer Blutentnahme unterziehen und ihr F?hrerschein wurde einbehalten. Es entstand Sachschaden in H?he von ca. 3.500 EUR.

Schorndorf: Wohnmobil angefahren und gefl?chtet

Im Zeitraum von Mittwoch, 17:00 Uhr, bis Freitag, 16:30 Uhr, wurde in der Johannesstra?e ein Wohnmobil besch?digt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr gegen die linke Seite des Fahrzeugs, so dass es sogar nach rechts auf den Gehweg geschoben wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu k?mmern. Es entstand Sachschaden in H?he von ca. 5.000 EUR. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum Verursacher machen k?nnen, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schorndorf unter Tel.: 07181 2040 zu melden.

Winterbach: Pkw beim Ausparken besch?digt und gefl?chtet

Am Gleisdorfer Platz wurde im Zeitraum von Montag, 12:00 Uhr, bis Freitag, 14:00 Uhr, ein Pkw besch?digt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer blieb vermutlich beim Ausparken am vorderen linken Eck des geparkten Autos h?ngen, so dass der Kotfl?gel und die Fahrert?re besch?digt wurden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in H?he von ca. 2.500 EUR. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum Verursacher machen k?nnen, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schorndorf unter Tel.: 07181 2040 zu melden.

Winnenden: Gef?hrliches ?berholman?ver - Zeugen gesucht

Am Freitag gegen 16:45 Uhr befuhren mehrere Fahrzeuge die L1140 in Richtung Winnenden. Kurz vor dem Kreisverkehr am Burkhardshof ?berholte ein Mercedes-Lenker einen silbernen Pkw trotz Gegenverkehrs. Der vorderste Pkw des Gegenverkehrs, ein VW Golf ?lteren Baujahrs, musste daraufhin eine Vollbremsung einlegen, um einen Unfall zu verhindern. Die Polizei sucht nun die Insassen des VW Golf sowie des silbernen Pkw, der ?berholt worden ist. Das Kennzeichen des Mercedes, der die gef?hrliche Situation verursacht hat, ist bereits bekannt. Die gesuchten Verkehrsteilnehmer und sonstige Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Winnenden zu melden. Tel.: 07195 6940 .

Backnang: Unfall mit Rettungswagen

An Freitag gegen 14:05 Uhr befuhr ein Rettungswagen die B14 von Sulzbach kommend in Richtung Waldrems. Da eine behandlungsbed?rftige Person transportiert wurde, fuhr der Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn. Eine 39-j?hrige Verkehrsteilnehmerin erkannte die Situation nicht und fuhr von der Genfer Stra?e von Germannsweiler kommend auf die B14 ein. Dadurch kam es zum Unfall. Der ebenfalls im Fahrgastraum mitfahrende Notarzt und ein Sanit?ter wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in H?he von ca. 4.000 EUR.

Berglen: Bei Verkehrskontrolle gefl?chtet

Am Freitagabend gegen 22:26 Uhr wurde in der Luisenstra?e in Berglen ein 58-J?hriger mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Bevor weitere Ma?nahmen getroffen werden konnten, fuhr der 58-J?hrige unvermittelt los. Der kontrollierende Polizeibeamte wurde ?ber einige hundert Meter mitgeschleift. Er wurde leicht verletzt. Der Pkw-Lenker konnte anschlie?end fl?chten. Der Pkw wurde einige Zeit sp?ter bei Rohrbronn mit Hilfe eines Polizeihubschraubers verunfallt aufgefunden. Der Fl?chtige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde in der N?he des Pkw festgenommen. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen durch die Verkehrspolizeiinspektion Kirchberg/Jagst dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Aalen Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4692156 Polizeipr?sidium Aalen

@ presseportal.de