Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Brände und Handtaschendiebstahl

28.10.2017 - 15:26:39

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Brände und ...

Aalen - Schorndorf: Lkw beschädigt Gartenzaun und fährt davon

Am Freitag zwischen 06 und 17 Uhr wurde in der Badstraße, Ecke Jahnstraße, ein Gartenzaun beschädigt. Auf Grund der aufgefundenen Spuren, wird davon ausgegangen, dass der Schaden durch einen größeren Lkw oder Sattelzug beim Rangieren verursacht wurde. Am Gartenzaun entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von mindestens 1.500 EUR. Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Schorndorf, Tel.: 07181 2040 .

Waiblingen: Auffahrunfall auf der alten Bundesstraße

Gegen 16:30 Uhr ereignete sich am Freitag auf der alten Bundesstraße ein Auffahrunfall. Eine 29 Jährige musste mit ihrem Hyundai anhalten, da der Verkehr vor ihr stockte. Dies bemerkte der nachfolgende 45 Jährige zu spät und fuhr mit seinem Daimler auf. Der Aufprall war so stark, dass die Autofahrerin leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.500 EUR.

Fellbach: Handtasche aus Auto geklaut

Eine 44-Jährige parkte am Freitag gegen 17:50 Uhr ihren Daimler auf dem Parkplatz eines Elektromarktes in der Bühlstraße und ging in das Geschäft. Als sie ca. 10 Minuten später wieder heraus kam, war ihr Pkw auf der Beifahrerseite aufgehebelt worden und die Handtasche fehlte. In der Handtasche befanden sich ein vierstelliger Geldbetrag sowie persönliche Dokumente und Schlüssel der Geschädigten. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Fellbach unter 0711 57720 erbeten.

Schorndorf: Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am Samstag gegen 18:40 Uhr fuhr ein 74-jähriger Radfahrer ohne anzuhalten vom Gehweg auf den Parkplatz einer Gaststätte in der Richard-Kapphan-Straße und übersah dabei einen Pkw. Der Radfahrer fuhr direkt vor den Pkw, wurde von diesem erfasst und auf die Straße geschleudert, nachdem er gegen die Windschutzscheibe geprallt war. Bei dem Sturz zog sich der Radfahrer, der keinen Helm trug, schwere Kopfverletzungen zu. Sein Hund, den er in einem Fahrradkorb mitführte, wurde ebenfalls verletzt. Er wurde durch einen Tierarzt in Obhut genommen. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 EUR.

Winnenden: Brand auf Balkon

Am Freitagabend gegen 22 Uhr kam es im Eingangsbereich einer Wohnung im Hofweg zu einem Brand. Eine Auffahrtsrampe neben den Treppen war aus bislang unbekannten Gründen in Brand geraten. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr aus Winnenden mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften war das Feuer beinahe wieder von selbst erloschen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Waiblingen/Remshalden: Zwei Feuerwehreinsätze wegen verkohltem Essen

Am Freitagabend gegen 20:50 Uhr löste ein Rauchmelder im 2. OG eines 10-Parteienhauses in der Friedrich-Schofer-Straße in Waiblingen einen Brandalarm aus. Auf Grund des starken Rauchgeruchs wurde das gesamte Gebäude geräumt, und durch die Feuerwehr eine Wohnung betreten, aus der dichter Rauch heraus quoll. Kurze Zeit später konnte die Feuerwehr Entwarnung geben, nachdem sie auf dem Herd der Wohnung bis zur Unkenntlichkeit verkohlte asiatische Spezialitäten in einem Topf aufgefunden hatten. Die anderen Bewohner konnten schnell in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Wohnung der Verursacher wurde durch das Technische Hilfswerk verschlossen, da niemand der Bewohner vor Ort war und sich um die Reparatur der Türe kümmern konnte.

Ein ähnlicher Fall ereignete sich am frühen Samstagmorgen in Remshalden, als in einer Wohngemeinschaftsküche in der Straße Kirchplatz der Inhalt eines Topfes zu rauchen begann. Um 05:05 Uhr wurde der Rauchgeruch der Rettungsleitstelle gemeldet. Die beiden oberen Stockwerke des Mehrfamilienhauses wurden geräumt. Nachdem die Feuerwehr in die Küche im Erdgeschoss vorgedrungen war, konnte auch hier schnell die Ursache lokalisiert werden. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort.

In beiden Fällen entstand kein nennenswerter Sachschaden und es wurde niemand verletzt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: 07151 950-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!