Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Brände, Automatenaufbruch

11.08.2018 - 11:51:32

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Brände, ...

Aalen - Oppenweiler: Vorfahrt missachtet

Eine 73-jährige Opelfahrerin wollte am Freitag, gegen 14:19 Uhr, von der Friedhofstraße auf die Hauptstraße einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 17-jährigen Rollerfahrerin, die dadurch bremsen musste und in Folge stürzte. Sie wurde leicht verletzt. Am Roller entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Backnang: Fahrzeugbrand

Am Freitag, gegen 20:06 Uhr, bemerkte ein 24-jähriger Smartfahrer während der Fahrt auf der Neckarstraße, dass Flammen aus dem Motorraum schlugen. Nachdem der Fahrer an der Zufahrt zum Friedhof anhielt und sein Fahrzeug unverletzt verlassen konnte, geriet der Smart in Vollbrand. Die Flammen griffen aufgrund der Trockenheit noch auf eine angrenzende Friedhofshecke über. Die Feuerwehr Backnang war mit 4 Fahrzeugen und 30 Mann vor Ort und konnte durch schnelles Eingreifen den Brand unter Kontrolle bringen. Die Friedhofshecke wurde auf einer Länge von ca. 10 Metern beschädigt, der Smart brannte vollständig aus. Für die Löscharbeiten musste die Neckarstraße komplett gesperrt werden. Ursache des Brandes dürfte ein technischer Defekt gewesen sein.

Fellbach: Radfahrer fährt auf geparktes Fahrzeug

Ein 25-jähriger Radfahrer fuhr am Freitag, gegen 18:23 Uhr, in der "Südliche Pestalozzistraße" aus Unachtsamkeit gegen einen geparkten Mercedes und verletzte sich leicht. Am Fahrrad und am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.520 Euro.

Schorndorf: Toilettenhäuschen angezündet - Zeugenaufruf

Unbekannte setzten am Samstag, gegen 03:43 Uhr, ein Toilettenhäuschen in der Heinrich-Talmond-Groß-Straße in Brand. Durch den Brand wurde auch die Fassade eines daneben liegenden Rohbaus beschädigt. Die Feuerwehr Schorndorf rückte mit 9 Mann und einem Fahrzeug an und löschte das Toilettenhäuschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Das Polizeirevier in Schorndorf bittet unter Telefon 07181 /204-0 um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weinstadt: Papiercontainer angezündet

Unbekannte entzündeten am Samstag, gegen 02:20 Uhr, in der Raiffeisenstraße einen Papiercontainer, der beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte komplett in Flammen stand. Ein neben dem Container geparktes Fahrzeug wurde durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Die Feuerwehr Weinstadt rückte mit 9 Mann und einem Fahrzeug an und konnte den Brand schnell löschen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unklar.

Weinstadt: Tankautomat aufgebrochen

Ein Tankstellenbetreiber in der Altenbergstraße bemerkte gegen 00:15 Uhr eine männliche Person die gerade im Begriff war den Tankautomaten aufzubrechen. Der Unbekannte brach den Automaten jedoch nicht komplett auf und konnte deshalb die Geldkassette auch nicht entnehmen. Mutmaßlich hat er gemerkt, dass er beobachtet wurde und flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen der Reviere Schorndorf und Waiblingen, sowie einem Polizeihubschrauber verlief leider ohne Erfolg. Der angerichtete Schaden ist noch unklar.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...