Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Unfälle & drei Pkw aufgebrochen

26.03.2020 - 17:11:48

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle & drei Pkw ...

Rems-Murr-Kreis - Winterbach: Beim Fahrstreifenwechsel Unfall verursacht

Ein 43 Jahre alter Opel-Fahrer fuhr am Donnerstagmorgen, kurz vor 7 Uhr die B29 in Fahrtrichtung Stuttgart entlang. Als er auf Höhe der Anschlussstelle Winterbach vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte, übersah er den neben sich fahrenden VW Golf eines 19-Jährigen. Beim Zusammenstoß zwischen den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Fellbach: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte zwischen Dienstag, 22 Uhr und Mittwoch, 9 Uhr einen in der Schulstraße geparkten VW Golf und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Anhand der Spuren ist davon auszugehen, dass es sich beim Verursacherfahrzeug um einen Klein-Lkw handeln dürfte. Der Schaden am Golf beträgt rund 1000 Euro. Hinweise werden vom Polizeiposten Schmiden unter der Telefonnummer 0711 9519130 entgegengenommen.

Oppenweiler: In drei Fahrzeuge eingebrochen

In gleich drei Pkw wurde in der Nacht zum Donnerstag in Oppenweiler eingebrochen. Gegen 2 Uhr verschafften sich die Täter Zutritt zu einem in der Bühlfeldstraße geparkten Daimler und entwendeten aus diesem einen Geldbeutel. Gegen 4 Uhr warfen vermutlich dieselben Täter einen Stein gegen die Scheibe der Fahrertüre eines in der Ziegelstraße geparkten Audi und entwendeten aus diesem diverse Wertgegenstände. Ebenfalls aufgebrochen wurde ein in der Zwittauer Straße geparkter BMW, auch an diesem wurde die Seitenscheibe eingeschlagen und der Geldbeutel entwendet. Der genaue Tatzeitpunkt ist in diesem Fall allerdings nicht bekannt.

Aufgrund der räumlichen und zeitlichen Nähe der Delikte sowie der ähnlichen Tatbegehungsweise muss derzeit davon ausgegangen werden, dass zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht.

Zeugenhinweise werden vom Polizeiposten Sulzbach unter der Telefonnummer 07193 352 entgegengenommen.

Aus aktuellem Anlass weist die Polizei auf die Broschüre "Bremsen Sie Diebe rechtzeitig aus", die unter dem Link https://www.polizei-beratung.de/medienangeb ot/detail/17-bremsen-sie-diebe-rechtzeitig-aus/ erhältlich ist, hin. Das Faltblatt enthält u.a. wesentliche Informationen, wie man sich vor dem Diebstahl von Gegenständen aus dem Kraftfahrzeug schützen kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4557576 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de