Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Streitigkeiten in Wohnheim - Unfälle

08.11.2018 - 17:56:34

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Streitigkeiten in ...

Rems-Murr-Kreis: - Winnenden: Auto gestreift

Ein 63-jähriger Mazda-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 10.20 Uhr die Bachstraße in Richtung Ringstraße. Infolge Unachtsamkeit schrammte er einen Pkw Fiat, dessen Fahrerin zuvor nach einem Abbiegevorgang wegen eines geparkten Autos dort gestoppt hatte. Der Schaden an den beiden Autos beläuft sich auf ca. 4000 Euro.

Althütte: Auto überschlug sich

Eine 38-jährigeKia-Lenkerin fuhr am Donnerstag gegen 12.30 Uhr von Althütte in Richtung Ebni, als sie in einer Rechtskurve bei der Abzweigung Voggenhof vermutlich auch infolge einer kleineren Ölspur nach rechts gegen den Bordstein fuhr. Sie verlor die nun Kontrolle und kam von der Fahrbahn ab, wo sich das Auto überschlug und bei einem Feldweg zum Liegen kam. Die Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. An ihrem Auto, das auch abgeschleppt wurde, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15000 Euro.

Aspach: Streitigkeiten in der Asylunterkunft

Am Donnerstag, gegen 07:45 Uhr, kam es in der Küche einer Asylunterkunft in der Marbacher Straße zu Streitigkeiten. Ein 31-Jähriger wurde von seinem 28-jährigen Mitbewohner zunächst mit einem Baseballschläger angegriffen. Nachdem ein Schlag den 31-Jährigen verfehlte, verletzte der 28-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Messer leicht am Arm. Hintergrund des Angriffs waren offenbar zurückliegende Streitigkeiten wegen Ruhestörungen.

Fellbach: Auffahrunfall

Am Donnerstag, gegen 06:45 Uhr, waren in der Untertürkheimer Straße drei Autos bei einem Auffahrunfall beteiligt. Ein 47-jähriger VW Golf-Fahrer und der hinter ihm fahrende 28-jährige VW Fox-Fahrer bremsten aufgrund des Berufsverkehrs ab. Ein 38-jähriger Unfallverursacher erkannte die Gefahrensituation zu spät und schob mit seinem Opel Corsa die zwei vor ihm Stehenden aufeinander. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 3.500 Euro.

Fellbach: Verwechslung der Pedalen

Eine 82-jährige VW-Fahrerin verwechselte am Donnerstag gegen 9.40 Uhr in der Stuttgarter Straße beim Einparken die Pedalen ihres Autos. Statt zu bremsen, fuhr die ältere Dame in drei große Tonpflanzentöpfe, welche dabei zu Bruch gingen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Verletzt wurde dabei niemand.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de