Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Pressemitteilung bis 09:00 Uhr

28.06.2020 - 11:11:21

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Pressemitteilung bis ...

Aalen - Winterbach: Erdbeerstand abgebrannt

Am Sonntagmorgen gegen 03:58 Uhr brannte der Erdbeerstand an der Landstraße 1140 in Winterbach. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand dieser in Vollbrand und brach dann in sich zusammen. Die Feuerwehr Winterbach, welche mit 3 Fahrzeugen und 19 Mann anrückte, konnte ein Übergreifen auf die Bäume verhindern. Der Sachschaden am Stand, am Toilettenhäuschen und an den Bäumen wird auf insgesamt 3000,- Euro geschätzt. Nach aktuellem Stand wird von einer Brandstiftung ausgegangen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Birkenweißbuch: Verkehrsunfall

Am Samstagabend gegen 19:33 Uhr befuhr ein 25-jähriger Quadlenker die Kreisstraße 1873 von Rudersberg-Necklingsberg kommend in Richtung Birkenweißbuch. An der Kreuzung zur Kreisstraße 1916 wurde er von der Sonne so stark geblendet, dass er die Kreuzung übersah und mit einem von links kommenden 32-jährigen Golflenker kollidierte. Hierbei wurde der 25-jährige verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Über die Verletzungen kann bislang nichts gesagt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Zur Reinigung der Straße wurde die Feuerwehr Berglen und die Straßenmeisterei angefordert. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt und einem Rettungswagen vor Ort.

Backnang: Zeugenaufruf nach Schlägerei

Am frühen Sonntagmorgen gegen 00:48 Uhr kam es im Bereich der Bleichwiese in Backnang zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren jüngeren Personen. Hierbei gab es auch mindestens zwei leicht Verletzte. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich ein Großteil der Beteiligten bereits entfernt und konnte auch im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich beim Polizeirevier Backnang unter der Rufnummer 07191/9090 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Polizeiführer vom Dienst Telefon: 07151/950-0 http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4636282 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de