Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Lkw-Kontrolle - Unfälle

13.06.2018 - 19:11:33

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Lkw-Kontrolle - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Welzheim: Auffahrunfall

Infolge Unachtsamkeit verursachte am Dienstagabend gegen 17.15 Uhr ein 26-jähriger BMW-Fahrer einen Verkehrsunfall. Er befuhr die Stuttgarter Straße in Richtung Welzheim, als er an einer roten Ampel das Halten einer vorausfahrenden Golf-Fahrerin zu spät bemerkte. Bei dem Auffahrunfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Korb: Verkehrskontrolle

Auf dem Parkplatz der B 14 beim Korber Kopf wurde am Dienstagvormittag Lkw-kontrollen durchgeführt. Die Beamten konnten in der vierstündigen Kontrollzeit 11 Lkw und 2 PKW näher inspizieren. Die dabei festgestellten Mängel waren durchaus bemerkenswert.

Teilweise waren die Schwerlastfahrzeuge im desolaten Zustand. Gerissene Bremsscheiben, korrodierte Druckluftkessel, erheblicher Ölverluste, ausgeschlagene oder gebrochene Stoßdämpfer, gerissene Rahmen, mangelnde Beleuchtung, defekte Lenkanlagen, abgefahrene oder verschlissene Reifen waren dafür verantwortlich. Darüber hinaus waren bei einigen beladenen LKW ungenügende Ladungssicherungen festzustellen. Ferner wurden auch Verstöße gegen die Gefahrgutverordnung und fehlende inländische Transportgenehmigungen offenkundig. Zudem waren einige Lkw überladen. Insgesamt waren die Verstöße so gravierend, dass sieben Lkw-Fahrern die Weiterfahrt untersagt und fünf Fahrzeuge einem Gutachter zugeführt werden mussten. Bei den Verantwortlichen wurden Sicherheitsleistungen von insgesamt 14500 Euro erhoben.

Leutenbach: Engstelle übersehen

Ein Audi-Fahrer befuhr am Mittwoch gegen 8.45 Uhr die linke Spur der B 14 in Richtung Backnang. Auf Höhe Nellmersbach erkannte der Autofahrer zu spät, dass hier die Bundesstraße auf eine Spur reduziert wird. Als er nach rechts lenkte, stieß er dann mit einem Pkw Honda CR-V zusammen. Der Verursacher hielt danach nicht an und flüchtete. Er hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Die Ermittlungen zu dem Geflüchteten dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!