Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Fahrrad entwendet - Einbruch - Unfall

03.09.2019 - 18:21:27

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Fahrrad entwendet - ...

Rems-Murr-Kreis: - Weissach im Tal: Fahrrad contra Fußgängerin

Ein unbekannter Radfahrer befuhr am Montag gegen 18.45 Uhr den Fuß- und Radweg in der Verlängerung der Brunnenstraße in Richtung Bildungszentrum. Er streifte hierbei eine 76-jährige Fußgängerin, die daraufhin stürtze und sich am Arm verletzte. Der Radfahrer schaute sich lediglich kurz um und fuhr dann weiter. Hinweise auf den Unfallverursacher, der vermutlich mit einem blauen Mountainbike unterwegs war, nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Weinstadt: Fahrrad entwendet

Ein 15-jähriges Mädchen war am Montagabend beim Sportplatz Beutelsbach im Mühlwiesenweg unterwegs. Die Jugendlichen legten beim Fußballplatz die Räder ab. In einem unbemerkten Augenblick entwendet ein Dieb das Rad der 15-Jährigen. Es handelte sich um ein Mountainbike der Marke Quantum im Wert von ca. 500 Euro. Hinweise zur Tat und Verbleib des gestohlenen Rades nimmt die Polizei in Weinstadt unter Tel. 07151/65061 entgegen.

Fellbach: In Jugendzentrum eingebrochen

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in das Jugendzentrum in der Esslinger Straße eingebrochen. Die Eindringlinge zerstörten im Gebäude sämtliche Elektrokabel dortiger Musikinstrumente und entwendeten Getränke. Zudem wurde im Gebäude aufgefundene Farbe verspritzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun unter Tel. 0711/57720 um sachdienliche Hinweise.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de