Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - Unfälle

29.11.2019 - 11:11:28

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Backnang-Strümpfelbach: Einbrecher geflüchtet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, um ca. 2:20 Uhr, versuchte ein Mann die Hauseingangstüre zu einem Einfamilienhaus in der Wilhelm-Fäll-Straße aufzuhebeln. Als eine Bewohnerin darauf aufmerksam wurde und ein Licht einschaltete, flüchtete der Einbrecher. Von dem Täter liegt folgende Beschreibung vor: Er war ca. 180cm groß, hatte eine normale Statur und kurze Haare. Bekleidet war er mit einer schwarz gesteppten Jacke. Hinweise nimmt die Polizei Backnang unter der Tel.: 07191 909-0 entgegen.

Winnenden: Von Straße abgekommen

Ein 27-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 13.15 Uhr die L 1140 in Richtung Erlenhof. Kurz vor Ortsbeginn kam er aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Der Autofahrer hatte Glück und blieb beim Unfall unverletzt. An seinem Auto, das abgeschleppt wurde, entstand Totalschaden der auf 6000 Euro bilanziert wurde. Zur Unfallstellenabsicherung waren auch Mitarbeiter der Straßenmeisterei im Einsatz.

Weissach im Tal: Einbrecher klauen Schokolade

Im Zeitraum von Mittwoch, 18:00 Uhr bis Donnerstag, 06:30 Uhr brachen unbekannte Täter in das Bildungszentrum in der Straße Place de Marly ein. Sie durchsuchten einige Räume und entwendeten Schokoriegel im Wert von ca. 30 Euro. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 200 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Weissach unter der Tel.: 07191 3526-0 entgegen.

Fellbach: Blechschaden durch Fahrstreifenwechsel

Am Donnerstag gegen 17:15 Uhr wechselte ein 53-jähriger BMW-Fahrer auf der Fellbacher Straße den Fahrstreifen, ohne den Verkehr in gleicher Richtung zu beachten. Er kollidierte mit dem Seat eines 58-jährigen Autofahrers. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in einer Höhe von etwa 6000 Euro.

Winnenden: Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag um 18:15 Uhr streifte ein Autofahrer mit einem grauen Kleinwagen die geöffnete Hintertüre der Beifahrerseite eines Peugeot und entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Der Peugeot war in der Alfred-Kärcher-Straße längs zur Fahrbahn geparkt. Der Unfallverursacher flüchtete über die Schmidgallstraße in die Bahnhofstraße. Wer den Vorfall beobachten konnte oder wem zur Tatzeit einen grauer Kleinwagen in der Schmidgallstraße bzw. der Bahnhofstraße aufgefallen ist, soll sich bei der Polizei Winnenden unter der Tel.: 07195/ 694-0 melden.

Waiblingen: Beim Anfahren Unfall verursacht

Rund 10.000 Euro Schaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, gegen 16 Uhr in der Neustädter Straße. Ein 34-jähriger Opel-Fahrer übersah beim Anfahren vom Fahrbahnrand den Renault einer 48-jährigen Autofahrerin und kollidierte mit diesem.

Waiblingen: Unfall mit Sachschaden

Gegen 8:40 Uhr streifte am Donnerstag ein 42-jähriger Citroen-Fahrer beim Vorbeifahren einen geparkten Pkw der Marke Mazda. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 9000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4453798 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de