Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - Unfälle

14.11.2017 - 12:12:07

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Fellbach: Auffahrunfall

Ein 25-jähriger Fahrer eines Ford Transits befuhr am Montagabend gegen 18 Uhr die Stauferstraße in Richtung Bühlstraße. Er erkannte zu spät, dass sich der Verkehr bei der Einmündung zur Ringstraße an einer Ampel zurückstaute. Er fuhr deshalb auf Heck eines am Stauende stehenden Opel Vectras auf und schob den Pkw noch auf einen davor stehenden Audi auf. Bei der Karambolage wurde ein Insasse im Pkw Opel leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an den Unfallautos beläuft sich auf ca. 9000 Euro.

Fellbach: Unfall beim Spurwechsel

Ein 18-jähriger Autofahrer verursachte am Montag gegen 17.30 Uhr beim Spurwechsel einen Unfall. Er bog von der L 1193 in die Schorndorfer Straße ein und beabsichtigte auf die linke Fahrspur zu wechseln. Hierbei übersah der Mercedes-Fahrer einen neben ihm fahrenden Audi und verursachte bei der seitlichen Kollision einen Schaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Fellbach: Einbruch in Firmengebäude

In der Nacht zum Montag wurde in der Max-Planck-Straße in ein Firmengebäude eingebrochen. Die Täter gelangten gewaltsam über eine Produktionshalle in den Bürokomplex, in dem Computer entwendet wurden. Zudem fehlt aus der Produktionshalle ein Fahrrad. Wer Hinweise zum Einbruch geben kann, sollte sich nun bei der Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720 melden.

Plüderhausen: Unfall beim Abbiegen

Ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades fuhr am Montagabend gegen 21.15 Uhr von Plüderhausen in Richtung Urbach. Als ein vorausfahrender Pkw zum Rechtseinbiegen auf ein Tankstellengelände zunächst leicht nach links steuerte, wollte der junge Motorradfahrer rechts an dem Pkw vorbeifahren. Letztlich kollidierten beim Abbiegevorgang die beiden Fahrzeuge miteinander. Eine Mitfahrerin auf dem Motorrad wurde beim Sturz verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Winterbach: Unfallflucht

Ein bei der Lehnbachhalle in der Schulstraße geparkter Pkw wurde am Sonntag unfallbeschädigt festgestellt. Ein unbekannter Autofahrer hat dort den Audi A3 beim Ein- oder Ausparken geschrammt. Er flüchtete und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Wer Hinweise auf den Unfallfahrer, dessen Auto oder das Unfallgeschehen, das sich zwischen Samstag und Sonntag ereignete, geben kann, sollte sich bitte bei der Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040 melden.

Winterbach: Auto geschrammt

4500 Euro Sachschaden verursachte am Montagvormittag gegen 11.40 Uhr eine 62-jährige Golf-Fahrerin. Sie wollte in der Brunnengasse Rückwärtsausparken und übersah hierbei einen stehenden Mercedes Vito.

Schwaikheim: Wohnungseinbruch

Im Silcherweg wurde am Montag in eine Erdgeschosswohnung eingebrochen. Die Täter nutzen die Abwesenheit der Bewohner aus und drangen über ein aufgebrochenes Fenster die Wohnräume ein. Dort entwendeten sie nach derzeitigen Informationen Schmuck und Bargeld. Wer verdächtige Wahrnehmungen zum Tatgeschehen machte, das am Montag zwischen 14 Uhr und 23 Uhr verübt wurde, sollte sich bitte bei der Polizei Winnenden unter Tel. 07195/6940 melden.

Weinstadt: Auffahrunfall mit vier Beteiligten

Am Montagmorgen gegen 6:00 Uhr kam es auf der B29, Höhe Beutelsbach, zu einem Verkehrsunfall mit 4 Beteiligten. Ein 21-jähriger Ford-Fahrer bemerkte das Anhalten des Verkehrs nicht und fuhr auf den vor ihm abbremsenden 41-jährigen Mercedes-Fahrer auf. Der Mercedes wurde durch den Zusammenstoß auf einen vor ihm stehenden VW geschoben. Ein Nachfolgender 33-jähriger Mercedes-Fahrer bemerkte das Anhalten des Verkehrs ebenfalls nicht und fuhr auf den Ford des 21-jährigen auf. Der 41-jährige Mercedes-Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 22.000 Euro.

Remshalden: Vorfahrt missachtet

Ein 24-jähriger VW Golf-Fahrer verursachte am Montagmorgen beim Abfahren von der B29 bei der Ausfahrt Geradstetten einen Verkehrsunfall. Beim Einfahren in die K1866 missachtete er die Vorfahrt der von links kommenden bevorrechtigten 23-jährigen BMW-Fahrerin. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.500 Euro.

Weinstadt: Versuchter Einbruch in Bäckerei

Ein bislang unbekannter Täter versuchte in der Kleinheppacher Straße in der Zeit zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen sich in der Zeit zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen Zutritt zu einer Bäckerei zu verschaffen. Der Einbrecher versuchte vergeblich die Eingangstüre auf der Rückseite der Bäckerei aufzuhebeln. Der Polizeiposten Weinstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon 07151/65061 zu melden.

Waiblingen: Mercedes Sprinter aufgebrochen

In der Nacht von Sonntag auf Montag machte sich in Waiblingen, in der Alten Rommelshauser Straße, ein Unbekannter an einem Mercedes Sprinter zu schaffen. Er verschaffte sich Zugang in das Fahrzeuginnere indem er eine Scheibe einschlug. Allem Anschein nach wurde der Dieb bei der Tatausführung gestört, da nichts entwendet wurde. Das Polizeirevier Waiblingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet etwaige Zeugen sich unter Telefon 07151/950422 zu melden.

Waiblingen: Terrassentüre aufgehebelt

Unbefugt Zutritt zu einer Wohnung im Zeisigweg in Waiblingen verschaffte sich am Montag, zwischen 7:30 Uhr und 17:00 Uhr, ein Einbrecher. Er hebelte auf der Rückseite des Gebäudes eine Terrassentüre auf und verschaffte sich auf diesem Weg gewaltsam Zugang zum Gebäude. Der Eindringling durchsuchte die Wohnung, entwendete den ersten Feststellungen nach nichts. Das Polizeirevier Waiblingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich unter 07151/950451 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!