Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - Autos aufgebrochen - Unfälle

30.11.2017 - 11:46:41

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - Autos ...

Rems-Murr-Kreis: - Auenwald: Auto übersehen

5500 Euro Sachschaden verursachte am Mittwochabend eine 52-jährige Autofahrerin. Sie beabsichtigte rückwärts auf den Rainweg einzufahren und übersah in der Dunkelheit einen geparkten Pkw BMW. Beide Unfallfahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß am Heckbereich beschädigt.

Fellbach: Hund lief vor Auto

Ein Hundehalter war am Mittwochabend gegen 18 Uhr in der Rommelshauser Straße beim Gassigehen. Sein Mischlingshund war hierbei nicht angeleint und lief plötzlich auf die Fahrbahn. Ein in Richtung Rommelshausen fahrende 48-jährige Mercedes-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und kollidierte mit dem Tier. Der Hund wurde verletzt und musste zu einem Tierarzt verbracht werden.

Fellbach: Vorfahrt missachtet

Ein 29-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Mittwoch kurz vor 16 Uhr die Siemensstraße und beabsichtigte in die vorfahrtsberechtigte Höhenstraße einzubiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden Mercedes, dessen Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Bei dem Zusammenstoß im Einmündungsbereich entstand erheblicher Schaden. Der Wagen des Unfallverursachers wurde abgeschleppt.

Fellbach: Bei Auffahrunfall drei Autos beschädigt

8500 Euro Sachschaden an drei beteiligten Autos ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwochnachmittag ereignete. Gegen 14.30 Uhr erkannte ein 29-jähriger Mercedesfahrer in der Remstalstraße zu spät einen vor ihm stehenden verkehrsbedingt stehenden Opel Corsa und fuhr auf diesen auf. Dieser Opel wurde durch den heftigen Anstoß noch auf einen VW Polo aufgeschoben. Die Insassen in den Unfallfahrzeugen blieben unverletzt. Zwei manövrierunfähige Autos mussten von der Unfallstelle geschleppt werden.

Schorndorf: Wohnungseinbruch

Im Heinrich-Rorbeck-Weg wurde am Mittwochnachmittag in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Zwischen 16.20 Uhr und 18 Uhr drangen Einbrecher über eine aufgebrochene Terrassentüre in das Gebäude ein und durchsuchten dieses. Es wird derzeit davon ausgegangen, dass nichts entwendet wurde. Wer hierzu Verdächtiges wahrgenommen hat, sollte sich bitte bei der Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040 melden.

Plüderhausen: Auffahrunfall

Eine 23-jährige Audi-Lenkerin befuhr am Mittwochvormittag gegen 9 Uhr die Straße Gänswasen und erkannte vor dem Kreisverkehr Aichenbach nicht das verkehrsbedingte Stoppen eines vorausfahrenden VW Polo. Auf Aufprall auf das Fahrzeugheck verursachte die junge Autofahrerin Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Die Insassen blieben bei der Karambolage unverletzt.

Burgstetten: Glätteunfall - drei Schwerverletzte

Eine 25-jährige Dacia-Fahrerin befuhr am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr die Kreisstraße 1906 von Maubach nach Erbstetten. Auf der mit Schneematsch bedeckten Straße war sie vermutlich zu schnell unterwegs, weshalb sie in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Das Auto schleuderte auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem entgegengekommen Audi frontal zusammenstieß. Hierbei wurde die 25-Jährige in ihrem Unfallwagen eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Burgstetten und Backnang aus ihrem Wagen geborgen werden. Bei dem Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin, ihre Beifahrerin als auch der 67-jährige Audi-Fahrer schwer verletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstanden Totalschäden, die sich nach vorläufigen Schätzungen auf bis zu 40000 Euro belaufen. Bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge war die Fahrbahn lediglich einspurig befahrbar. Der Verkehr von Erbstetten in Richtung Maubach wurde örtlich umgeleitet.

Waiblingen: Unfall im Kreisverkehr

Rund 5000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Mittwochabend in der Winnender Straße. Ein 38-Jähriger fuhr gegen 22.20 Uhr mit seinem Pkw Honda in einen Kreisverkehr ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines dort fahrenden 28-jährigen Ford-Fahrers. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Waiblingen: Einbruch in Wohnhaus

Im Zeitraum zwischen Freitag, 24.11. und Mittwochnachmittag brach ein Dieb über eine Terrassentüre in ein Wohnhaus in der Aldinger Straße ein. Dort durchsuchte der Eindringling mehrere Zimmer und Schränke und entwendete diverse Wertsachen. Er verursachte zudem mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen oder Fahrzeuge im dortigen Bereich nimmt der Polizeiposten Weinstadt unter Telefon 07151/65061 entgegen.

Waiblingen: Golf übersehen

Ein 23-Jähriger fuhr am Mittwoch gegen 15.30 Uhr vom Fahrbahnrand der Steinbeisstraße an. Dabei übersah er einen heranfahrenden Golf, der von einer 19-Jährigen gelenkt wurde. 4000 Euro sind bei diesem Unfall die Schadensbilanz.

Fellbach: Vorfahrt missachtet

Ein Leichtverletzter sowie zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag in der Steinbeisstraße ereignete. Eine 24-Jährige war dort gegen 15.20 Uhr mit ihrem Smart unterwegs. An der Kreuzung mit der Max-Planck-Straße übersah sie einen von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten VW, der von einem 51-Jährigen gelenkt wurde. Dieser zog sich durch den Zusammenprall zumindest leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 6000 Euro.

Waiblingen: Vorfall im Straßenverkehr-Zeugen gesucht

Ein 17-Jähriger meldete sich am Mittwochnachmittag bei der Polizei und teilte mit, dass er am Morgen von einem Pkw angefahren worden sei und sich nun im Krankenhaus befände. Zur Klärung der genaueren Umstände bittet das Verkehrskommissariat Backnang um Zeugenhinweise. Der Vorfall soll sich gegen sieben Uhr in der Straße Ameisenbühl, Höhe der Unterführung zum Bahnhof ereignete haben. Der 17-Jährige habe mit anderen Fußgängern die Fahrbahn überquert und sei dabei von einem orangefarbenem Pkw Suzuki angefahren und verletzt worden. Dessen 56 Jahre alter Fahrer schildert die Situation konträr, sodass nun neutrale Zeugen gesucht werden. Diese werden gebeten, sich unter Telefon 07191/892990 beim Unfallaufnahmedienst zu melden.

Plüderhausen: Vorfahrt missachtet

Eine 56-jährige BMW-Fahrerin missachtete am Mittwoch gegen 10.40 Uhr an der Kreuzung Mozartstraße/Weberstraße die Vorfahrt einer 46-jährigen Mini-Fahrerin. Der Mini war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 8500 Euro.

Schorndorf: Unfall beim Anfahren

Beim Anfahren vom Fahrbahnrand in der Arnoldstraße streifte ein 70-jähriger Hyundai-Fahrer am Mittwoch gegen 11.30 Uhr einen vorbeifahrenden 82-jährigen Golf-Fahrer. Durch den Zusammenstoß entstand rund 4000 Euro Sachschaden.

Leutenbach/Schwaikheim: Pkw-Aufbrüche

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden in der Leutenbacher Holunderstraße sowie in der Straße Tribergle in Schwaikheim zwei BMW aufgebrochen. Die Diebe bauten die Lenkräder der beiden Fahrzeuge aus und entwendeten diese. Es entstand vermutlich ein Schaden von mehreren tausend Euro. Vermutlich besteht Tatzusammenhang zwischen diesen beiden Aufbrüchen und einem weiteren Lenkrad-Diebstahl aus einem BMW, der sich in derselben Nacht in der Winnender Breslauer Straße ereignete (siehe Pressemeldung vom 29.11./10.24 Uhr).

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!