Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Containerbrand

06.08.2018 - 19:41:40

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Containerbrand

Winnenden - Auf dem Gelände einer Firma in der Daimlerstraße ist am Montag, gegen 16:40 Uhr ein Papiercontainer aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Hierbei kam es zu erheblicher Rauchentwicklung, weshalb für die nahegelegene Bundesstraße ein Verkehrswarnfunk veranlasst wurde. Zu konkreten Verkehrsbehinderungen war es jedoch nicht gekommen. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Vorsorglich wurde auch eine Sanitätsstelle eingerichtet. Mit derzeitigem Ermittlungsstand hatte jedoch kein Mitarbeiter eine Rauchgasvergiftung oder andere Verletzungen erlitten. Der Einsatz dauert derzeit noch an. Über den Sachschaden kann derzeit noch Aussage getroffen werden. Ein Sachschaden am Gebäude ist nicht entstanden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...