Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Autos zerkratzt - Unfälle

11.09.2018 - 11:16:54

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Autos zerkratzt - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Auenwald: Von Straße abgekommen

Ein 33-jähriger Autofahrer befuhr am Montag gegen 19.45 Uhr die Unterweissacher Straße. Bei nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam letztlich von der Fahrbahn ab. Sein Pkw Fiat Punto krachte gegen ein Geländer, von wo es abgewiesen wurde und kippte. Der verletzte Autofahrer konnte von Ersthelfern aus dem auf der Seite liegendem Auto geborgen werden, ehe er vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Fellbach: Vorfahrt missachtet

Ein 65-jähriger Fahrer eines Wohnmobils befuhr am Montagabend gegen 20.20 Uhr die Wilhelm-Pfitzer-Straße und wollte nach links in die Höhenstraße abbiegen. Dabei übersah er einen von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw Peugeot, der von einem 43-jährigen Autofahrer gelenkt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von je 3000 Euro. Die Insassen blieben unverletzt.

Fellbach: Lkw-Plane aufgeschlitzt

Am Wochenende wurde die Plane eines in der Wilhelm-Pfitzer-Straße geparkten Lkw vermutlich mit einem Messer mehrfach aufgeschlitzt. Auf der Ladefläche des Lkw waren keine Waren deponiert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Schorndorf: Aufgefahren

20000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montag gegen 17.15 Uhr ereignete. Ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr an der Anschlussstelle Schorndorf-Ost von der B 29 in Richtung Haubersbronn ab und krachte auf das Heck eines vor ihm abbremsenden Pkw Seat. Die Insassen blieben dabei unverletzt.

Rudersberg: Traktorunfall

Ein 60-jähriger Traktorfahrer war am Montagnachmittag gegen 15 Uhr auf einem unbefestigten Weg im Gewann Königsbronn unterwegs. Vermutlich infolge eines Fahrfehlers kam er von dem Weg ab. Der Traktor rutschte ein steiles Wiesengrundstück hinab, wo er sich mehrfach überschlug und gegen einen Baum stieß. Der schwer verletzte Traktorfahrer wurde erst einige Zeit später von einer zufällig vorbeikommenden Reiterin in der Wiese liegend entdeckt, die daraufhin den Rettungsdienst alarmierte. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rudersberg: Auto übersehen

Ein 71-jähriger BMW-Fahrer wollte am Montag gegen 12 Uhr in der Backnanger Straße vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr einfahren. Er ließ dazu eine Kolonne passieren. Beim Anfahren übersah er jedoch das letzte Fahrzeug der Kolonne und stieß mit dem Mercedes zusammen. 10000 Euro war hier die Schadenssumme.

Berglen: Auto beschädigt

Mehrere Autos wurden in Öschelbronn mutwillig beschädigt. Die fünf betroffenen Fahrzeuge waren alle zwischen Sonntag und Montag in der Nelkenstraße abgestellt und wurden von einem Unbekannten zerkratzt. Der Schaden beläuft sich an den fünf Autos auf ca. 8000 Euro. Wer Hinweise auf den Vandalen machen kann sollte sich bitte bei der Polizei Winnenden unter Tel. 07195/6940 melden.

Korb: Gegen parkenden Opel

Ein 36-Jähriger befuhr am Montagabend mit seinem Mercedes die Daimlerstraße. Aufgrund einer Unaufmerksamkeit stieß er um 21 Uhr gegen einen am Fahrbahnrand parkenden Opel. Dabei entstand Sachschaden von rund 13.000 Euro.

Weinstadt-Endersbach: Vorfahrt missachtet

Rund 9000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagmittag ereignete. Ein 75-jähriger BMW-Fahrer missachtete gegen 12.30 Uhr am Kreisverkehr der Schorndorfer Straße und Zufahrt zur B29 die Vorfahrt eines 48-jährigen Lkw-Fahrers.

Am selben Kreisverkehr ereignete sich bereits gegen 9.45 Uhr ein weiterer Unfall. Ein 48-Jähriger fuhr dabei mit seinem VW Passat auf den Golf einer 36-Jährigen auf. 4000 Euro sind bei diesem Unfall die Schadensbilanz.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de