Polizei, Kriminalität

Rems-Murr-Kreis: Autofahrer unter Drogeneinfluss und Unfälle

14.06.2018 - 11:41:57

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Autofahrer unter ...

Rems-Murr-Kreis: - Burgstetten: Autofahrer unter Drogeneinfluss

Eine Polizeistreife kontrollierte am Mittwoch gegen 21.45 Uhr in Burgstetten einen 20-jährigen Autofahrer. Den Beamten fiel bereits beim Öffnen der Fensterscheibe ein auffallender Marihuanageruch auf. Bei der näheren Überprüfung wurde letztlich auch geringe Mengen Rauschgift festgestellt. Der Fahrer hatte wohl auch zuvor von dem Betäubungsmittel konsumiert, weshalb die Weiterfahrt untersagt werden musste und eine entsprechende Blutuntersuchung beauftragt wurde. Der junge Autofahrer muss nun mit Anzeigen rechnen.

Kernen im Remstal: Fahrradfahrer im Kreisverkehr verletzt

Ein 87-jähriger Fahrer eines Opel Meriva fuhr am Mittwoch gegen 14 Uhr von der Schafstraße in Richtung Beinsteiner Straße. Als er in den dortigen Kreisverkehr einbog, übersah einen vorfahrtsberechtigten im Kreisel fahrenden Fahrradfahrer. Bei dem Zusammenstoß stürzte der 19-jährige Biker. Er zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 750 Euro.

Winnenden: Unfallflucht

Auf dem Deponiegelände Eichholz ereignete sich am Mittwochvormittag eine Unfallflucht. Eine Autofahrerin habe zwischen 10.30 Uhr und 10.45 Uhr beim Ausparken einen Pkw Renault Laguna beschädigt. Anschließend flüchtete die Fahrerin mit einem VW Caddy. Die Ermittlungen nach der Verursacherin, die 500 Euro Sachschaden hinterließ, dauern an.

Urbach: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 57-jähriger Fahrer eines Pkw Mitsubishi wollte am Mittwoch gegen 16.45 Uhr von der Wasenmühle nach links in die Wasenstraße in Richtung Schorndorf einbiegen. Dabei stieß er mit einem Rollerfahrer zusammen, der in Richtung Urbach gefahren war. Der Biker war zum Unfallzeitpunkt an einer Fahrzeugschlange vorbeigefahren, die wegen einer roten Ampel verkehrsbedingt warteten. Der schwer verletzte Zweiradfahrer wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Der Unfallaufnahmedienst der Polizei bittet nun zur Klärung der Unfalldetails um Zeugenhinweise. Insbesondere auch der Autofahrer, der an der Einmündung verkehrsbedingt wartete und per Handzeichen dem Autofahrer das Einfahren in die Vorfahrtsstraße signalisierte, sollten sich nun unter Tel. 07904/94260 melden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!