Polizei, NRW

Reken / Südlohn - Karnevalsbilanz

26.02.2017 - 13:51:44

Kreispolizeibehörde Borken / Reken / Südlohn - Karnevalsbilanz

Reken / Südlohn - (fr) In Reken und Südlohn kam es insgesamt zu 18 Polizeieinsätzen rund um den Karneval. In beiden Orten schritten die Einsatzkräfte konsequent ein.

In Reken gab es Anlässe zu acht Polizeieinsätzen (6 Körperverletzungsdelikte, 1 sexuelle Belästigung und ein Widerstand gegen Polizeibeamte).

Sechs Personen wurde in Gewahrsam genommen und ein Platzverweis erteilt.

Die Besucherzahl beim Umzug wird auf ca. 4.000 geschätzt.

In Südlohn kam es zu zehn Einsätzen (7 Körperverletzungsdelikte, 1 Taschendiebstahl, 1 hilflose Person, 1 Sachbeschädigung).

Drei Personen wurden in Gewahrsam genommen und ein Platzverweise erteilt.

Die Besucherzahl beim Umzug wird auf ca. 2.500 geschätzt.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!