Polizei, Kriminalität

Reizgas in der Berufsschule

12.04.2018 - 16:26:53

Polizeidirektion Mayen / Reizgas in der Berufsschule

Cochem - Im Rahmen des Unterrichtes löste eine 15-jährige Schülerin der Berufsbildenden Schule Cochem den Austritt von Pfefferspray aus. Sechs Schüler wurden leicht verletzt und im Krankenhaus Cochem ambulant behandelt. Die Feuerwehr Cochem lüftete den Klassenraum. Das Pfefferspray ist als Tierabwehrspray frei verkäuflich. Die Polizei nimmt nun Ermittlungen auf wegen des Verdachtes auf fahrlässige Körperverletzung.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!