Polizei, Kriminalität

Reifen zerstochen - Polizei sucht Zeugen

25.07.2017 - 15:11:47

Polizei Bielefeld / Reifen zerstochen - Polizei sucht Zeugen

Bielefeld - HC/ Bielefeld-Innenstadt-

In der Nacht von Samstag, den 22.07.2017, auf Sonntag, den 23.07.2017, zerstachen Täter in der Gericht- und Rohrteichstraße an mehreren Fahrzeugen Reifen.

Gegen 11:40 Uhr am Sonntag bemerkte ein 40-jähriger Bielefelder an seinem grauen VW Tiguan vorne rechts einen Platten. Er stellte an dem platten Reifen ein Einstichloch fest und informierte die Polizei.

In der Rohrteichstraßen parkten zwei PKWs, an denen die Täter ebenfalls Reifen beschädigten. An einem schwarzen Polo und einem Opel Corsa zerstachen sie jeweils einen Reifen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 entgegen.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!