Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Reichelsheim / Beerfurth: Brand eines Wohn- und Gaststättengebäudes

10.01.2020 - 02:41:15

Polizeipräsidium Südhessen / Reichelsheim/Beerfurth: Brand eines ...

Reichelsheim, OT Beerfurth - Von einem lauten Knall aufgeschreckt wurden die Bewohner eines Wohnhauses am Donnerstagabend (09.01.2020) gegen 21.00 Uhr im Reichelsheimer Ortsteil Beerfurth. Beim Blick aus dem Fenster stellten sie fest, dass eine Gartenhütte brannte. Sofort eingeleitete Löschversuche durch den Eigentümer schlugen fehl, sodass die Rettungsleitstelle informiert wurde. Die Flammen griffen in der Folge auf einen Holzstapel und von dort auf die Terrassenüberdachung des Hauses über. Sowohl der Wohnbereich, als auch die Räumlichkeiten der Gaststätte waren in der weiteren Folge ebenfalls betroffen und wurden unbewohnbar. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden am Gebäude beziffert sich nach ersten Schätzungen auf ca. 150.000 Euro. Die anderweitige Unterbringung der Bewohner wird durch die vor Ort befindlichen Mitarbeiter der Notfallseelsorge organisiert. Zum Berichtszeitpunkt dauern die Löscharbeiten noch an, da vereinzelte Glutnester im Bereich des Daches lokalisiert und bekämpft werden müssen. Zur Brandursache können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Gaststätte war zum Zeitpunkt der Brandentstehung geschlossen. Es waren vier Personen im Gebäude, die sich allesamt selbständig ins Freie begeben konnten.

Vor Ort eingesetzt waren die Feuerwehren Reichelsheim mit Ortsteilen, Fränkisch-Crumbach, Brensbach, Lindenfels und Michelstadt mit insgesamt ca. 90 Einsatzkräften und einem Rettungswagen, sowie zwei Streifenwagen der Polizei.

PHK Bösl, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4488087 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de