Polizei, Kriminalität

Reh ausgewichen - Auto prallt gegen Baum

24.10.2017 - 15:07:07

Polizei Minden-Lübbecke / Reh ausgewichen - Auto prallt gegen Baum

Rahden - Pr. Ströhen - Weil sie einem plötzlich vor ihr auftauchenden Reh auswich, ist am Montagvormittag auf der Heuerorter Straße in Pr. Ströhen eine 52-jährige Autofahrerin mit ihrem VW gegen einen Baum geprallt. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Rahden gebracht. Zuvor hatte sich ein Notarzt um die Versorgung der Fahrerin gekümmert.

Die Frau gab gegenüber den Polizisten an, dass sie gegen 9.50 Uhr auf der Gemeindestraße in östliche Richtung gefahren sei, als das Tier überraschend aus einem angrenzenden Maisfeld über die Straße lief. Bei dem Ausweichmanöver habe sie die Kontrolle über den Wagen verloren und sei gegen den Baum geprallt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Da es beim Eingang der Unfallmeldung zunächst geheißen hatte, die Frau sei in ihrem Auto eingeklemmt, war auch die Feuerwehr zur Unfallstelle ausgerückt.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!