Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rees - Unfallflucht

02.01.2020 - 15:06:30

Kreispolizeibehörde Kleve / Rees - Unfallflucht

Rees - Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, hat sich am Silvestertag ein unbekannter Fahrzeugführer von der Unfallstelle entfernt. Die Besitzerin eines silbernen Kia hatte ihr Fahrzeug gegen 09.15 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz auf der Florastraße geparkt. Zehn Minuten später stellte sie einen frischen Unfallschaden am linken Heck ihres Fahrzeuges fest. Vom Verursacher fehlte jede Spur. Die Polizei Emmerich, Telefon 02822-7830, sucht Zeugen. (SI)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4482110 Kreispolizeibehörde Kleve

@ presseportal.de