Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rees - Unfallflucht

18.11.2019 - 15:46:39

Kreispolizeibehörde Kleve / Rees - Unfallflucht

Rees - Während er mit einem Arbeitskollegen in der vergangenen Woche auf Montage war, hatte der Besitzer eines grauen Opel Corsa seinen Wagen am 11.11., gegen 04.00 Uhr auf der Wannwicker Straße in Höhe der Hausnummer 6 bis 8 abgestellt. Nach Rückkehr am Freitag, 15.11., 15.30 Uhr, stellte er frische Unfallschäden im Bereich der vorderen Stoßstange fest. Vom Verursacher fehlte jede Spur. Aufgrund des Farbabriebs könnte sich hierbei um ein blaues Fahrzeug gehandelt haben. Die Polizei Emmerich, Telefon 02822-7830, sucht jetzt Zeugen. (SI)

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

@ presseportal.de