Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Rees - Unfallflucht

18.11.2019 - 15:41:37

Kreispolizeibehörde Kleve / Rees - Unfallflucht

Rees - Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, hat sich bereits am Freitag, 15.11.2019, ein unbekannter Fahrzeugführer von der Unfallstelle auf der Gerhard-Storm-Straße im Ortsteil Haldern entfernt. Die Besitzerin hatte ihren roten Nissan Micra gegen 08.20 Uhr in einer Parkbucht im Bereich der Zufahrt zur Hausnummer 1a abgestellt. Nach Rückkehr gegen 09.30 Uhr stellte sie frische Unfallschäden im Bereich der vorderen rechten Stoßstange fest. Die Polizei Emmerich, Telefon 02822-7830, sucht jetzt Zeugen. (SI)

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

@ presseportal.de