Kriminalität, Polizei

Recklinghausen - Von Mittwoch (04.05.) bis einschließlich Dienstag (10.05) beteiligte sich das PP Recklinghausen wiederholt an den europaweiten Verkehrskontrollen.

11.05.2022 - 12:31:53

Kreis Recklinghausen/ Bottrop: Alkohol- und Drogenkontrollen im Straßenverkehr - die Polizei zieht Bilanz. Dabei lag der Schwerpunkt dieses Mal auf der Fahrtauglichkeit. Besonders nahmen die Kolleginnen und Kollegen den Alkohol und Drogenkonsum vor Fahrtantritt in den Fokus.

Die Zahlen von Unfällen unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen sind nunmehr im dritten Jahr in Folge auf 96 gesunken. Das waren 84 Fälle weniger als 2020. In 27 Fällen waren junge Erwachsene als Fahrerinnen und Fahrer beteiligt - 30 weniger als im Vorjahr.

Die Beamtinnen und Beamten schrieben in neun Fällen Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Betäubungsmitteln im Straßenverkehr. Fünfmal musste eine Strafanzeige wegen Alkohol, und einmal eine Strafanzeige wegen Drogen im Straßenverkehr gefertigt werden.

Trotz der sinkenden Fallzahlen bleibt die Bekämpfung dieser Unfallursache ein erklärtes Ziel der Recklinghäuser Polizei. Aus diesem Grund werden die Kolleginnen und Kollegen die Kontrollen auch weiterhin aufrecht erhalten und, unabhängig von etwaigen überregionalen Kontrolltagen, kontinuierlich fortführen.

Nähere Informationen zum Aktionstag vom 05.05.2022 (sicher.mobil.leben - Polizei hat Fahrtüchtigkeit im Blick) finden Sie hier. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/5213103 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/5215232

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Corinna Kutschke
Telefon: 02361 / 55 - 1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4fa41d

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizei: «Keine unmittelbare Gefahr» an Dinslakener Schule. Die Polizei kommt mit einem Großaufgebot. Am Abend gibt es Entwarnung - und Festnahmen. In einer Schule in Dinslaken soll ein Schüler eine Schusswaffe in der Hand gehabt haben und geflohen sein. (Unterhaltung, 25.05.2022 - 20:05) weiterlesen...

Mutmaßliche Waffensichtung an Dinslakener Schule: Festnahmen. Es geht um eine angeblich gesichtete Waffe. In Dinslaken am Rande des Ruhrgebiets gibt es an einer Schule einen großen Polizeieinsatz. (Unterhaltung, 25.05.2022 - 18:46) weiterlesen...

Zahl der Toten nach Polizei-Einsatz in Rio steigt auf 24 (Unterhaltung, 25.05.2022 - 14:43) weiterlesen...

Rio: Zahl der Toten nach Polizei-Einsatz steigt auf 22. Dabei sollen auch einfache Bewohner eines Armenviertels tödlich getroffen worden sein. Die Polizei hat sich in Rio de Janeiro bei einer versuchten Festnahme einen Schusswechsel geliefert. (Unterhaltung, 25.05.2022 - 04:07) weiterlesen...

Rio: Mindestens 20 Tote bei Polizei-Einsatz in Armenviertel. Dabei sollen auch einfache Bewohner eines Armenviertels tödlich getroffen worden sein. Die Polizei hat sich in Rio de Janeiro bei einer versuchten Festnahme einen Schusswechsel geliefert. (Unterhaltung, 24.05.2022 - 21:28) weiterlesen...

Babyleiche entdeckt - Polizei befragt zwei Personen Noch sind die Hintergründe unklar: Nach einem schrecklichen Fund in einer Mülltonne ermittelt in Hannover die Polizei. (Unterhaltung, 24.05.2022 - 21:24) weiterlesen...