Kriminalität, Polizei

Recklinghausen - Ein bislang unbekannter Tatverdächtiger legte am 25.05.2022 gegen 15 Uhr an dem Schalter einer Bank in Bottrop den Bundespersonalausweis des Betrugopfers vor und verlangte die Auszahlung eines hohen Geldbetrages.

06.09.2022 - 13:06:55

Bottrop: Fahndung mit Foto nach Betrug. Den vorlegten Ausweis hatte das Opfer kurz zuvor verloren. Das Geld wurde dem unbekannten Tatverdächtigen ausgezahlt. Der Mann konnte in der Bank videofotografiert werden.

Das Foto des Tatverdächtigen finden Sie in unserem Fahndungsportal: https://polizei.nrw/fahndung/86882

Falls Sie Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder seinem Aufenthaltsort geben können, melden Sie sich bitte unter 0800 2361 111 bei dem zuständigen Kriminalkommissariat.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Svenja Peters
Telefon: 02361 / 55 - 1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/5117cc

@ presseportal.de