Polizei, Kriminalität

Recklinghausen: Bankgeldautomat aufgesprengt

26.10.2017 - 15:56:43

Polizeipräsidium Recklinghausen / Recklinghausen: ...

Recklinghausen - Heute Morgen, gegen 3.30 Uhr, wurden Anwohner des Kaiserwalls durch einen lauten Knall geweckt. Als ein Anwohner aus dem Fenster seiner Wohnung sah, beobachtete er zwei mit Sturmhauben maskierte Männer, die zu einem schwarzen Cross-Motorrad liefen und mit diesem flüchteten. Benachrichtigte Polizeibeamte stellten nachfolgend fest, dass Täter in die Geschäftsräume einer Bank am Kaiserwall eingedrungen waren und hier einen Geldautomaten aufgesprengt hatten. Fahndungsmaßnahmen nach den flüchtigen Täter verliefen bislang erfolglos. Für den Zeitraum der Tatortaufnahme musste der Kaiserwall, zwischen Viehtor und der Straße Erlbruch, in beide Richtungen gesperrt werden. Ob und wie viel Bargeld von den Täter mitgenommen wurde, steht zur Zeit noch nicht fest. Zeugen, die Angaben zu den Täter oder deren Flucht mit dem schwarzen Cross-Motorrad machen können, werden gebeten sich unter Tel. 0800/2361 111 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Michael Franz Telefon: 02361/55-1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!