Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

++ Rechts vor links missachtet - Schulkinder im Kleinbus bleiben unverletzt ++

12.11.2021 - 10:38:58

++ Rechts vor links missachtet - Schulkinder im Kleinbus bleiben unverletzt ++. Rotenburg - "Rechts vor links missachtet" - Schulkinder im Kleinbus bleiben unverletzt

## Fotos in der digitalen Pressemappe ##

Bothel. Unverletzt geblieben sind am Freitagmorgen fünf Kinder in einem Schulkleinbus nach einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Schulstraße/Dorfstraße. Die 46-jährige Fahrerin eines Taxis war gegen 7.30 Uhr auf der Schulstraße in Richtung Hemsbünder Straße unterwegs. An der Kreuzung beachtete die Frau nicht die Vorfahrt des von rechts auf der Dorfstraße kommenden, mit den Kindern besetzten Schulbus eines 56-Jährigen. Nach der Kollision kippte das Taxi auf die Seite. Die 46-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Nach der ersten Unfallmeldung wurden neben der Polizei gleich mehrere Rettungswagen und Einsatzkräfte der Feuerwehr nach Bothel beordert. Vor Ort bewahrheiteten sich die ersten Befürchtungen nicht. Alle Kinder kamen mit einem Schrecken davon. Durch einen Notfallseelsorger wurden sie an der Unfallstelle betreut.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d61c4

@ presseportal.de