Polizei, Kriminalität

Rauchmelder verhindern Schlimmeres

18.12.2017 - 15:46:41

Polizeidirektion Landau / Rauchmelder verhindern Schlimmeres

Landau - 16. und 17. Dezember 2017 Zwei anschlagende Rauchmelder verhinderten noch schwerere Personen- und Sachschäden beim Brand zweier unbeaufsichtigter Adventskränze am Samstag und Sonntag. Am Samstagmorgen brannte ein Adventskranz in einem Haus im Steingebiß. Den brennenden Adventskranz konnte die Hausfrau noch mit eigenen Mitteln löschen, indem sie die Flammen mit Tüchern und Decken erstickte. Sie konnte jedoch nicht verhindern, dass ihr gehbehinderter Mann, der am Tisch saß, durch das Feuer an Beinen, Händen und Armen Brandverletzungen erlitt. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Bei dem Brand wurden der Esstisch, ein Sessel und zwei Stühle beschädigt. Durch den akustischen Rauchmelder konnte am Sonntagnachmittag in einem Anwesen in der Eutzinger Straße von außen Flammen im Innern des Hauses festgestellt werden. Die Hausbewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Durch die Feuerwehr konnte im Wohnzimmer der brennende Adventskranz gelöscht werden. Der Tisch und die Eingangstür wurden beschädigt.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!