Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Raubüberfall auf Wettbüro

18.11.2019 - 13:01:23

Polizei Paderborn / Raubüberfall auf Wettbüro

Hövelhof - (mh) Unbekannte Täter haben am Freitagabend ein Wettbüro in der Allee in Hövelhof überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen. Die drei männlichen Täter betraten das Wettbüro gegen 22.40 Uhr. Zwei von ihnen bedrohten einen 25-jährigen Angestellten mit Pistolen, welche sie in der linken Hand trugen, und forderten die Herausgabe von Bargeld. Im Anschluss flüchteten sie zu Fuß in Richtung des Hövelhofer Bahnhofs.

Einer der Täter wird als etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß beschrieben. Ein zweiter Täter soll rund 1,90 Meter groß gewesen sein. Alle trugen dunkle Kleidung und hatten ihre Gesichter mit einer Maske verdeckt. Sie sprachen akzentfreies Deutsch. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen wahrgenommen oder beispielsweise ein Fluchtfahrzeug gesehen haben, sich über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de