Polizei, Kriminalität

Raubüberfall auf Kiosk

07.04.2018 - 06:21:28

Kreispolizeibehörde Viersen / Raubüberfall auf Kiosk

Viersen-Dülken - Unbekannter bedroht den Kioskbesitzer mit einem Messer und raubt Bargeld und Zigaretten.

Am 06.04.2018 brachte der 37-jährige Inhaber eines Kiosk auf der Lange Straße nach Feierabend gegen 18:56 Uhr den Müll auf den Innenhof. Dort traf er auf einen Mann, der ihn mit einem Messer bedrohte und leicht am Hals verletzte. Der Mann bugsierte den Kioskbesitzer wieder in das Geschäft und raubte dort neben Bargeld auch mehrere Stangen Zigaretten. Anschließend flüchtete der Räuber wieder über den Innenhof in Richtung Kreuzherrenstraße. Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei einen Mann am Dülkener Bahnhof anhalten auf den die Beschreibung des Täters zutraf. Die Beamten nahmen den Mann, einen 31-jährigen aus Krefeld, vorläufig fest. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft erfolgte nach Vernehmung dann aber wieder seine Entlassung./mikö (459)

OTS: Kreispolizeibehörde Viersen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65857 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65857.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle Michael Köhler Telefon: 02162/377-1150 während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192 Fax: 02162/377-1155 E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!