Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Raubopfer trifft T?ter erneut - Kripo sucht helfenden Passanten

18.08.2020 - 13:02:15

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / ...

Marburg-Biedenkopf - (Bezug: Presseinfo v. 10. August: Raub an den Lahnterrassen)

Marburg

In der Nacht zum Samstag, 08. August, zeigte ein 15-J?hriger einen Raub an. Nach seinen Angaben sprachen ihn um 00.45 Uhr zwei ihm unbekannte M?nner an den Lahnterrassen an, lockten ihn unter einem Vorwand in ein Geb?sch und setzten ihn dort auf unbekannte Weise kurzfristig au?er Gefecht. Als er erwachte waren Bauchtasche, Basecap und eine Halskette weg. Als der Jugendliche unmittelbar danach einen der beiden M?nner wiedererkannte, konnte er dem sehr stark betrunkenen Mann aus dessen Rucksack seine Kappe und seine Bauchtasche herausnehmen. Die Kette blieb verschwunden. Am Samstag kam es zu einer erneuten Begegnung, die letztlich mit der Festnahme von insgesamt drei Tatverd?chtigen endete. Hierzu sucht die Kripo wichtige Zeugen.

Als der Jugendliche am Samstagabend, 15. August, erneut in Marburg war, erkannte er an den Lahnterrassen die beiden mutma?lichen T?ter wieder. Einer der beiden trug dabei die noch fehlende Silberkette. W?hrend der Jugendliche die beiden vom Steg bei der Mensa aus beobachtete, mit der Polizei telefonierte und anschlie?end die Gruppe filmte, gesellte sich ein dritter Mann zu den Wiedererkannten. Der bemerkte das Filmen und stellte den Jugendlichen zur Rede, wobei er herumschrie und es letztlich zu einer Auseinandersetzung kam. Die Kripo sucht jetzt insbesondere den Mann, der die Situation offenbar erkannte, einschritt und dem 15-J?hrigen half, indem er ein Gespr?ch mit dessen Kontrahenten f?hrte. Der Passant hat es dabei geschafft, die Auseinandersetzung zu beenden. Die Kripo bittet diesen Mann, der f?r sie ein wichtiger Zeuge ist, dringend, sich zu melden. Die Lahntreppen waren zur Tatzeit der Auseinandersetzung am Samstag, 15. August, gegen 21.45 Uhr gut besucht. Die Kripo bittet daher etwaige weitere Zeugen des Geschehens, sich zu melden. Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Martin Ahlich

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstra?e 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43648/4682373 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenko pf

@ presseportal.de