Polizei, Kriminalität

Raubopfer bleibt unverletzt

13.04.2018 - 12:26:44

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Raubopfer bleibt unverletzt

Kierspe - Raub misslingt

Am gestrigen Abend 12.04.2018, 22.08 Uhr, verschloss der Pächter der Tankstelle an der Kölner Straße. Als er von zwei unbekannten Tätern angegangen wurde. Diese beiden Männer fügten ihm körperliche Gewalt zu und forderten die Herausgabe von Bargeld. Als der 78 jährige Geschädigte um Hilfe rief und den beiden Angreifen mitteilte, er habe kein Geld, ließen sie von ihm ab und flüchteten in die Dunkelheit.

Täterbeschreibung: - 2 männliche Personen - 1 ca. 1,70m groß; 1 ca. 1,80m groß - beide dunkel maskiert - beide sehr schlank - vermutlich beide noch unter 20 Jahre alt - beide vermutlich mit dunklen Jacken bekleidet

Der Geschädigte blieb bei dem Angriff glücklicherweise unverletzt.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Personen nimmt die Polizei in Meinerzhagen ( Tel. :9199-0 oder 9199- 5224 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!