Polizei, Kriminalität

Raubdelikt in Bonner Innenstadt - Polizei bittet um Hinweise

27.03.2017 - 10:07:13

Polizei Bonn / Raubdelikt in Bonner Innenstadt - Polizei bittet ...

Bonn - Am 24.03.2017 zeigte eine Geschädigte ein Raubdelikt für den Bereich des Bonner Hauptbahnhofes an: Die 43-Jährige gab zu Protokoll, dass sie am 23.03.2017, gegen 18:15 Uhr, von der Quantiusstraße kommend in Richtung Innenstadt unterwegs war. Im Bereich des "Bahntunnels" wurde sie dann In Höhe des Aufganges zu Gleis 5 von zwei ihr unbekannten Personen plötzlich attackiert. Während einer der Unbekannten sie von hinten umklammerte, versuchte die zweite Person ihr die Handtasche zu entreißen. Obwohl der Gurt abriss, konnte die Geschädigte die Tasche festhalten. Der zweite Unbekannte riss schließlich an ihrer Halskette, die daraufhin herunterfiel - die Täter nahmen einen Teil der beschädigten Kette und flüchteten in Richtung Innenstadt. Zu den Räubern liegen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vor:

Beide Personen

ca. 180 cm groß schwarze Haare Bart trugen ein weiße T-Shirts mit buntem Aufdruck

Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 www.polizei-bonn.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!