Polizei, Kriminalität

Raubdelikt in Bonn-Dottendorf - Polizei bittet um Hinweise

27.03.2017 - 13:01:40

Polizei Bonn / Raubdelikt in Bonn-Dottendorf - Polizei bittet um ...

Bonn - Am Samstagabend (25.03.2017) gegen 23:00 Uhr ging ein 16-Jähriger auf der Straße "Wasserland" in Richtung Marie-Kahle-Allee. An einem dort gelegenen Fußweg wurde er von zwei bislang Unbekannten angesprochen und aufgefordert, sein Handy und sein Bargeld auszuhändigen. Nach dem derzeitigen Sachstand schlug ihm einer der Männer in den Nackenbereich und bedrohte ihn mit einem Messer. Der 16-Jährige gab den Unbekannten sein Mobiltelefon und Münzgeld, danach gingen diese in Richtung Bahnhaltestelle Olof-Palme-Allee/Telekom.

Tatverdächtiger 1: ca. 1,90m groß, ca. 20 Jahre alt, schlanke Statur, dunkle Hautfarbe, schwarze kurze lockige Haare, bekleidet mit einer weißen Cap, sprach akzentfrei Deutsch Tatverdächtiger 2: ca. 1,80m groß, ca. 20 Jahre alt, leicht untersetzte Figur, dunkle Haare Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun um Hinweise. Wer die Tat beobachtet hat oder Angaben zu den Unbekannten machen kann wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 www.polizei-bonn.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!