Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Raubdelikt am Trierer Hauptbahnhof

19.11.2019 - 16:26:49

Polizeipräsidium Trier / Raubdelikt am Trierer Hauptbahnhof

Trier - Am Samstag, dem 16. November 2019, ereignete sich zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr am Hauptbahnhof in Trier ein Raubdelikt. Der bislang unbekannte Täter forderte von einem Passanten Bargeld und drohte ihm mit Schlägen. Anschließend flüchtete er zu Fuß in ein nahegelegenes Haus. Der männliche Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 190cm groß, schlank, kurzer Vollbart, kurzes lockiges Haar. Zudem trug er eine schwarze Hose, eine dunkle Jacke und weiße Schuhe.

Die Kriminalinspektion Trier hat die Ermittlung aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalinspektion Trier in Verbindung zu setzen, tel.: 0651/9779-2290.

OTS: Polizeipräsidium Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117701 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117701.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de