Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Raub

21.05.2021 - 14:42:36

Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis / Raub

Arnsberg - Ein 17-j?hriger Arnsberger wurde am Donnerstag ausgeraubt. Die T?ter konnten fl?chten. Im Rahmen der Fahndung kam es trotzdem zu einer Festnahme. Gegen 16 Uhr ging der Jugendlich ?ber den Verbindungsweg zwischen der Ruhrstra?e und der Altstadt entlang. Unterhalb des Sauerlandmuseums sprachen ihn die beiden T?ter an und forderten sein Handy. Der Arnsberger ignorierte die Aufforderung und ging weiter. Daraufhin schlug einer der T?ter den jungen Mann ins Gesicht. Der andere T?ter dr?ckte ihn gegen die Museumswand. Die Unbekannten entwendeten die Bauchtasche und die M?tze des Arnsbergers und fl?chteten anschlie?end in Richtung Altstadt. Die beiden T?ter werden wie folgt beschrieben: T?ter 1: m?nnlich; etwa 20 Jahre; circa 1,80 Meter gro?; s?dl?ndisches Aussehen; leicht lockige, braune Haare; roter Kapuzenpullover (Sweatshirtjacke); braun/beige Umh?ngetasche der Marke Gucci T?ter 2: m?nnlich; etwa 20 Jahre alt; circa 1,85 Meter gro?; s?dl?ndisches Aussehen, blaue Jacke Im Rahmen der Fahndung traf die Polizei auf der Stra?e "Zum Sch?tzenhof" auf einen 21-j?hrigen Mann. Gegen diesen besteht ein Haftbefehl zur Abschiebung. Der Mann wurde festgenommen. Nach weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen steht der Mann jedoch nicht im Verdacht, an dem Raubdelikt beteiligt gewesen zu sein. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Wer kann Hinweise zu den beiden T?tern geben? Wem sind die zwei jungen M?nner am Donnerstag auf dem Verbindungsweg zwischen Ruhrstra?e und Altstadt aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de