Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Raub einer Handtasche

23.07.2020 - 16:17:24

Polizeidirektion Pirmasens / Raub einer Handtasche

Zweibrücken -

Zeit: 22.07.2020, 12:25 Uhr Ort: Zweibrücken, Kaiserstraße 40 SV: Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin, die die Kaiserstraße aus Richtung Poststraße kommend in Richtung Nardini-Klinikum befahren hatte, hielt ca. 100 Meter vor dem Klinikum am gegenüberliegenden Fahrbahnrand an, um auf jemanden zu warten. Wegen der Hitze hatte sie beide vordere Scheiben ihres Fahrzeugs heruntergelassen. Diesen Umstand machte sich ein Radfahrer zunutze, der sich ihrem Pkw zunächst von vorne (aus Richtung ZW-Ixheim) genähert und hinter ihr umgedreht hatte, um dann von hinten auf sie zuzufahren. Im Vorbeifahren ergriff er durch die offene Scheibe der Beifahrertür die Handtasche der Autofahrerin, die diese auf dem Beifahrersitz abgelegt hatte. Geistesgegenwärtig griff die Frau ihrerseits nach ihrer Tasche, um sie festzuhalten. Der Täter schlug ihr mit der Hand auf den Arm und konnte ihr so die Tasche entreißen. Dann flüchtete er auf dem Fahrrad weiter in Richtung Klinikum bzw. Zweibrücken-Ixheim.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann mit kurzen, glatten, dunkelblonden Haaren im Alter zwischen 30 und 35 Jahren, 185 - 190 cm groß, kein Brillenträger, schlanke Figur, trug hellgraues oder weißes Kapuzen-T-Shirt, kurze Hose und weißen Einweg-Mundschutz.

Er fuhr ein weißes Mountainbike, Marke nicht bekannt, mit Federung am Fahrradrahmen (hinten) und Gabelfederung vorne. Keine Schutzbleche vorhanden.

In der Handtasche befanden sich ein Handy, ein Girokartenetui und die Geldbörse der Geschädigten mit 10 EUR Bargeld sowie zahlreichen persönlichen Dokumenten. Der Täter warf bei der Flucht an der Gleisunterführung im Bereich Alte Bubenhauser Straße/Luitpoldstraße das Etui mit Girokarten der Geschädigten zu Boden, das sichergestellt werden konnte. Im Bereich der Bahngleise zwischen Hauptbahnhof und Einmündung Fruchtschuppenstraße/Alte Bubenhauser Straße warf er die Handtasche (ohne die Geldbörse) der Geschädigten weg, die ebenfalls sichergestellt werden konnte.

Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332 /9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) sucht Zeugen der Tat und bittet insbesondere Personen, die den Täter bei der Tatausführung bzw. auf der Flucht gesehen haben, um Kontaktaufnahme mit der Polizei. | pizw

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4660355 Polizeidirektion Pirmasens

@ presseportal.de