Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Raub?berfall auf ED-Tankstelle in Merzig

10.02.2021 - 18:22:29

Polizeiinspektion Merzig / Raub?berfall auf ED-Tankstelle in Merzig

Merzig - Am Dienstag, 09.02.2021 ereignete sich gegen 22:24 Uhr, ein Raub?berfall zum Nachteil der ED-Tankstelle in Merzig, Losheimer Stra?e. Die beiden bislang unbekannten T?ter begaben sich zur Geb?uder?ckseite der Tankstelle, wo sie der Angestellten auflauerten. Als diese nach Gesch?ftsschluss f?r einen kurzen Moment die Verkaufsr?ume verlie?, wurde sie sofort von den beiden Personen zur?ck ins Geb?ude gedr?ngt, wo diese sie mit einem Messer bedrohten. Um ihrer Forderung, ihnen die Tageseinnahmen auszuh?ndigen, Nachdruck zu verleihen, schlug einer der T?ter der Angestellten ins Gesicht. Da die Angestellte keine Zugriffsm?glichkeit auf Bargeld hatte, f?llten sie ihre mitgef?hrte schwarze Sporttasche mit Zigaretten und fl?chteten unerkannt in Richtung der Gleisk?rper.

Die 35-j?hrige Gesch?digte, die bei dem ?berfall leicht verletzt wurde, konnten die beiden T?ter wie folgt beschreiben:

- ca. 1,70 - 1,75 m gro? - schlanke Gestalt - beide T?ter sprachen deutsch mit unbekanntem Akzent - beide T?ter waren bekleidet mit dunkler bis schwarzer Oberbekleidung, trugen Sturmhauben ?ber Kopf und Gesicht und hatten die Kapuzen ihrer Jacken hochgezogen - ein T?ter trug Halbschuhe der Marke "Vans" (schwarzes Obermaterial mit gewelltem wei?em Streifen). - ein T?ter trug dunkle, der andere trug helle Handschuhe - bei einem der T?ter waren dunkle, lockige Haare unter der Kapuze erkennbar - die Personen f?hrten eine schwarze Sporttasche mit wei?er Aufschrift mit sich

Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsma?nahmen verliefen erfolglos.

Personen, die Hinweise zu dem Raub?berfall machen k?nnen, bzw. verd?chtige Personen oder verd?chtige Fahrzeuge im Bereich der ED-Tankstelle, Losheimer Stra?e (Ortsdurchfahrt Merzig) bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040 in Verbindung zu setzen.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Merzig Hermann Co?mann, PHK MZG- ESD Gutenbergstra?e 30 66663 Merzig Telefon: 06861/7040 E-Mail: pi-merzig@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/138504/4835423 Polizeiinspektion Merzig

@ presseportal.de