Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Raub auf Taxifahrerin in Stade

26.03.2021 - 12:13:17

Polizeiinspektion Stade / Raub auf Taxifahrerin in Stade

Stade - Am gestrigen sp?ten Abend, gegen 23:00 Uhr, kam es in der Bungenstra?e in Stade zu einem Raub auf eine 56-j?hrige Taxifahrerin.

Der T?ter gab sich zun?chst als Fahrgast aus und lie? sich in die Bungenstra?e fahren, wo er die Taxifahrerin aufforderte anzuhalten und vorgab die Fahrt bezahlen zu wollen.

Dann spr?hte er der Frau Reizgas in das Gesicht, entriss ihr das Portemonnaie mit einer geringen Menge Bargeld und fl?chtete fu?l?ufig in unbekannte Richtung.

Das Opfer wurde durch das Reizgas leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in das Elbeklinikum Stade verbracht.

Der T?ter wurde als m?nnlich, ca. 20-30 Jahre alt, schlank, ca. 170cm gro?, mit s?dl?ndischem Erscheinungsbild beschrieben. Er trug einen grauen Kapuzenpullover, eine Jacke, eine blaue Jeans und eine blaue OP-Maske.

Die Polizei Stade bittet nun Zeugen, die Hinweise auf den T?ter geben k?nnen oder andere sachdienliche Angaben machen k?nnen, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Polizeiinspektion Stade zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Andre Janz Telefon: 04141-102 104 E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4874330 Polizeiinspektion Stade

@ presseportal.de