Polizei, Kriminalität

+++ Raub auf Kiosk in Oldenburg +++

27.03.2017 - 18:01:30

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / +++ Raub auf ...

Oldenburg - Am frühen Montagmorgen (5.40 Uhr) betrat ein bislang unbekannter, maskierter Mann einen Kiosk am Sodenstich. Der Unbekannte begab sich im Verkaufsraum zu einer 56-jährigen Angestellten, bedrohte diese mit einer Waffe und forderte sie auf, den Tresor zu öffnen. Als die Angestellte laut um Hilfe rief, kam ein weiterer Mitarbeiter des Kiosks hinzu, der sich zuvor im Büroraum aufgehalten hatte. Der Täter wiederholte seine Forderung gegenüber der Angestellten und ihrem 29-jährigen Kollegen. Schließlich folgte er den beiden Opfern in das Büro und entnahm aus dem Tresor mehrere Hundert Euro an Bargeld.

Der Unbekannte soll etwa 20-25 Jahre alt und ca. 180-185 cm groß gewesen sein. Er war komplett schwarz gekleitet und trug über dem Kopf eine Sturmhaube. In der Hand hielt der Täter nach Zeugenangaben eine schwarze Pistole.

Hinweise von möglichen weiteren Zeugen nimmt die Polizei unter Telefon 790-4115 entgegen.

(370551)

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Pressestelle Stephan Klatte Telefon: 0441 790 4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!