Polizei, Kriminalität

Raub auf der Weserbrücke

13.01.2019 - 14:56:23

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Raub auf der Weserbrücke

Rinteln - (jwp)In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 00:35 Uhr, ereignete sich auf der Weserbrücke ein Raubüberfall. Ein 19-jähriger Mann aus Stadthagen hat zusammen mit einem Bekannten auf der Weserbrücke gestanden und Fotos gemacht. Dann sind aus Richtung Norden 2 Personen auf die Brücke gelaufen. Einer dieser Personen hat dann dem 19-Jährigen seine Kamera aus der Hand gerissen. Nachdem dem Täter dieses gelungen war, wurden das Opfer und sein Bekannter durch den zweiten Täter am hinterherlaufen gehindert. Die Täter sind dann in die Mühlenstraße geflüchtet. Der erste Täter wird wie folgt beschrieben: zwischen 20-30 Jahre alt, kurze blonde -leicht rote- Haare, helle Jacke und etwas dicker. Der zweite Täter sei eher schlank gewesen, habe braune Haare und eine dunkle Jacke getragen. Zeugen, die Hinweise auf diese beiden Personen oder zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Rinteln (Tel. 05751/9545-0) in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Rinteln Pressestelle Hasphurtweg 3 31737 Rinteln Telefon: 05751/95450 E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

@ presseportal.de