Polizei, Kriminalität

++ Raub an der Schleuse am Westfalendamm ++

26.01.2018 - 14:16:44

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ++ Raub an der ...

Oldenburg - Am gestrigen Abend, 25. Januar 2018, wurde ein 20-jähriger Oldenburger um 18.50 Uhr in einer Stichstraße an der Schleuse am Westfalendamm durch eine unbekannte Person ausgeraubt. Der Täter näherte sich dem Opfer von hinten. Als der 20-Jährige sich umdrehte, wurde er von dem Unbekannten ins Gesicht geschlagen. Das Opfer fiel daraufhin zu Boden und verlor das Bewusstsein, während der Täter ihm Bargeld entwendete.

Ein Spaziergänger sah wenig später das am Boden liegende Opfer und verständigte den Rettungsdienst. Nachdem das Opfer wieder das Bewusstsein erlangte, beschrieb er den Täter als eine circa 190cm große Person mit einer kräftigen Statur, einem Vollbart sowie dunkler Bekleidung und Mütze.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0441-7904115 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Lena Bohlken Telefon: 0441-7904004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!