Polizei, Kriminalität

Rastatt - Folgenschwere Verwechslung

13.07.2018 - 11:46:31

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt - Folgenschwere Verwechslung

Rastatt - Eine folgenschwere Verwechslung hat am Donnerstagvormittag an der Kreuzung der L 77a und der B 3 zu einem Unfall mit einem Sachschaden von insgesamt etwa 3.000 Euro geführt. Eine Lkw-Fahrerin hatte beim Anfahren versehentlich den Rückwärtsgang eingelegt, weshalb das Schwergewicht der 54-Jährigen anstelle der gewünschten Vorwärtsfahrt rückwärts in einen dahinter stehenden Opel krachte. Durch die ungleichen Kräfteverhältnisse wurde der Wagen des 63-Jährigen im Anschluss auf einen dahinter stehenden Ford geschoben. Verletzt wurde niemand.

/pb

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de