Polizei, Kriminalität

Rastatt - Fehler beim Abbiegen

08.11.2018 - 11:11:55

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt - Fehler beim Abbiegen

Rastatt - Durch einen Fehler beim Abbiegen ist am Mittwochmorgen ein hoher Sachschaden entstanden. Eine 49-jährige VW-Lenkerin wollte gegen 8:20 Uhr vom Rödereckring in die Straße 'Beim Friedhof' abbiegen. Hierzu positionierte sie ihren Wagen auf der linken Seite ihres Fahrstreifens. Währenddessen wollte eine 35-jährige Mercedes-Fahrerin von der Straße 'Beim Friedhof' in den Rödereckring einbiegen. Hierbei holte die mutmaßliche Unfallverursacherin nicht weit genug aus und wählte nach bisherigen Erkenntnissen einen zu engen Abbiegebogen. Die Folge war eine Kollision der Mittdreißigerin mit dem VW der 49-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde beide Autos derart beschädigt, dass abgeschleppt werden mussten. Zur Reparatur der Fahrzeuge müssen etwa 10.000 Euro Sachschaden aufgebracht werden, die beiden Frauen blieben unverletzt.

/lw

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de