Polizei, Kriminalität

Rastatt - Entgegen bekannter Warnungen

07.08.2018 - 16:36:56

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt - Entgegen bekannter Warnungen

Rastatt - Ersten Ermittlungen nach dürften in Brand gesetzte Äste am Montagnachmittag auf einem Gartengrundstück im Gewann "Untere Münchäcker" zu einem größeren Einsatz für Feuerwehr und Polizei geführt haben. Der Besitzer des Geländes in der Bischweierer Straße soll das Gehölz kurz vor 17 Uhr angezündet und anschließend die Kontrolle über das Feuer verloren haben. Statt das Unheil zu melden, wäre er laut Zeugenangaben mit seinem Wagen davongefahren. Die Flammen griffen auf umliegende Felder über und brannten so eine Fläche von rund 40.000 Quadratmeter nieder. Die Wehrleute aus Rastatt und Rauental löschten das Feuer ab. Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen.

/ya

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...