Polizei, Kriminalität

Rastatt / A5 - Unfall mit drei Fahrzeugen

27.03.2017 - 15:41:33

Polizeipräsidium Offenburg / Rastatt/A5 - Unfall mit drei Fahrzeugen

Offenburg - Auf der Autobahn A5 kam es am Montag gegen 11.30 Uhr vor der Baustelle der Anschlussstelle Rastatt-Nord im Stau zu einem Zusammenstoß zwischen drei Fahrzeugen. Der Fahrer eines VW Passat hatte die Geschwindigkeit der Vorausfahrenden falsch eingeschätzt und war auf der mittleren Fahrspur von hinten auf einen Kleintransporter aufgefahren. Durch den Zusammenstoß wurde der Sprinter nach rechts abgewiesen, der Pkw VW überschlug sich und prallte dabei auf einen vor dem Sprinter fahrenden Kombi mit Autotransporter. Durch den Unfall wurde der Passat-Fahrer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Offenburg. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Zur Landung des Hubschraubers wurde die Fahrbahn kurzzeitig voll gesperrt, die Fahrbahn in Richtung Norden wieder in Kürze wieder vollständig freigegeben.

/ks

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!