Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Raserin auf der B 83 zwischen Godelheim und Wehrden

12.04.2021 - 13:32:56

Kreispolizeibeh?rde H?xter / Raserin auf der B 83 zwischen ...

H?xter/Beverungen - Viel schneller als erlaubt war eine Autofahrerin am Freitag, 9. April, zwischen H?xter-Godelheim und Beverungen-Wehrden unterwegs. Sie erwartet nun ein betr?chtliches Bu?geld und ein Fahrverbot.

Zwischen 8.15 und 9 Uhr am Morgen hatte der Wachdienst der Polizeiwache H?xter auf der B 83 bei Godelheim die Geschwindigkeiten ?berpr?ft. Seit diese Strecke als Umleitungsstrecke f?r die gesperrte K 56 (Amelunxen/Wehrden) gilt, kommt es hier immer wieder zu gef?hrlichen Situationen mit kreuzenden Linienbussen.

Hintergrund der Vollsperrung auf der K 56 zwischen Wehrden und Amelunxen ist eine Stra?enbaustelle. Der allgemeine Verkehr wird mit Beschilderung ?ber Godelheim umgeleitet. Als Umleitungsstrecke speziell f?r Linienbusse ist au?erdem die W?hrenstra?e ausgezeichnet. Die W?hrenstra?e m?ndet im Bereich der Nethebr?cke auf die B 83. Um den Linienbussen an dieser Stelle ein leichteres Ein- und Abbiegen zur Bundesstra?e zu erm?glichen, hat die Stra?enverkehrsbeh?rde die H?chstgeschwindigkeit hier auf 50 km/h reduziert.

Bei der Kontrolle ma?en die Polizisten in den 45 Minuten vier Verkehrsteilnehmende, die nun ihr Konto in Flensburg erh?ht haben. Besonders negativ fiel eine 54-j?hrige Frau aus Trendelburg mit ihrem Ford Kuga auf, die bei erlaubten 50 km/h nach Abzug der Toleranz noch mit 107 km/h gemessen wurde. Sie erwartet ein Bu?geld von 240 EUR und einem Monat Fahrverbot.

Die Baustelle auf der K 56 ist bis Ende Mai 2021 geplant, entsprechend lange soll die die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der B 83 gelten. /nig

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde H?xter - Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit - Bismarckstra?e 18 37671 H?xter

Telefon: 05271 / 962 -1521 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner au?erhalb der B?rozeiten: Leitstelle Polizei H?xter Telefon: 05271 962 1222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65848/4886468 Kreispolizeibeh?rde H?xter

@ presseportal.de