Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Randaliererin landet im Gewahrsam / Schuhe aus Hausflur gestohlen

23.04.2021 - 13:07:32

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis / Randaliererin landet im ...

Kierspe - Nach diversen Vorf?llen nutzen weder Bei?en noch Beleidigungen: Eine 37-j?hrige Kiersperin landete am sp?ten Donnerstagabend im Gewahrsam der L?denscheider Polizei. Die Frau war ab 17 Uhr am laufenden Band aufgefallen.

Am Bahnhof br?llte und beschimpfte sie ein Frau, der sie eine Woche zuvor bereits Schl?ge verpasst hatte. Gegen 19.30 Uhr beobachtete eine Zeugin, wie auf dem Drosselweg ein Mann auf eine am Boden liegende Frau eintrat. Es handelte sich um die 37-J?hrige. W?hrend der Anzeigenaufnahme verhielt sich die alkoholisierte Frau aggressiv und zeigte den Polizeibeamten den Hitlergru?. Die Polizeibeamten erteilten ihr einen Platzverweis. Keine halbe Stunde sp?ter h?mmerte und klingelte die 37-J?hrige schreiend an den T?ren eines Mehrfamilienhauses am Drosselweg, nahm vor einer Wohnungst?r stehende Sportschuhe an sich und verschwand. Die Polizei schrieb eine Diebstahls-Anzeige. Wiederum eine knappe Stunde sp?ter randalierte sie erneut am Drosselweg und Am Nocken. Als eine Streife die Frau gegen 22.40 Uhr vor ihrem Wohnhaus entdeckte, brachten die Polizeibeamten sie zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam nach L?denscheid. Die Frau versuchte, die Polizeibeamten zu treten und zu bei?en und beschimpfte sie als "Wichser, Bastarde, Hurens?hne, Bullenschweine, ACAB". Die Polizei stellte die gestohlenen Sportschuhe sicher. (cris)

Am Donnerstag zwischen 4.20 und 7 Uhr wurde aus einem Flur eines Mehrfamilienhauses an der Stra?e Op De Fuar zwei Paar Schuhe und ein Thermohemd gestohlen. (cris)

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis Pressestelle Polizei M?rkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4897195 Kreispolizeibeh?rde M?rkischer Kreis

@ presseportal.de