Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Randalierer - Versuchter Einbruch

04.11.2019 - 14:26:41

Polizeipräsidium Osthessen / Randalierer - Versuchter Einbruch

Fulda - Randalierer unterwegs

Fulda - In der Nacht zu Freitag (01.11.) kam es zu mehreren Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien im Bereich der Von-Mengersen-Straße. Unbekannte besprühten mit roter Farbe die Front eines Schulgebäudes, ein kleines Fußballtor sowie einen Poller auf dem Schulhof. Des Weiteren wurde ein Schild zum Spielplatz, sowie in der Pionieerstraße zwei Bäume und eine Randplatte eines Brunnens mit roter Farbe beschmiert. Auch zwei Bushaltestellen und ein "Streuhäuschen" wurden durch die Täter mit der Farbe besprüht. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden.

Versuchter Wohnungseinbruch

Neuhof - Am Samstagabend (02.11.), zwischen 17:15 Uhr und 19:30 Uhr, versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Tilsiter Straße einzubrechen. Die Täter versuchten eine Terrassentüre, sowie ein Küchenfenster aufzuhebeln. Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter der Telefonnummer 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Stephan Müller Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de