Polizei, Kriminalität

Randalierer treten Autospiegel ab - Tatverdächtige gefasst

12.10.2017 - 12:17:00

Polizei Braunschweig / Randalierer treten Autospiegel ab - ...

Braunschweig - Braunschweig, 12.10.2017, 01.18 Uhr

Dank einer aufmerksamen und schnell reagierenden Zeugin konnte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag zwei mutmaßliche Randalierer stellen.

Die 36-Jährige hatte kurz nach 01.00 Uhr Krach auf der Leonhardstraße gehört und sah, wie zwei Personen aus einer Gruppe heraus gegen dort geparkte Fahrzeuge traten und dies mit lautem Gegröle bejubelten. Sofort alarmierte sie die Polizei.

Bei der Fahndung entdeckte eine Zivilstreife die Gruppe nahe der Stadthalle, wie sie dort im Baustellenbereich Absperrmaterial und Schilder verrückten und umwarfen.

Die Zeugin erkannte zwei 18-Jährige, die die Autos beschädigt haben sollen wieder. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihnen jeweils über 1,8 Promille. Sie zeigten sich uneinsichtig und wurden ins Polizeigewahrsam eingeliefert.

Ersten Feststellungen in der Nacht zufolge waren auf der Leonhardstraße mindestens an sechs PKW die Außenspiegel zerstört

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3051 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!