Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Räuberischer Diebstahl in Discounter

18.11.2019 - 11:36:40

Polizeipräsidium Hamm / Räuberischer Diebstahl in Discounter

Hamm-Heessen - Am Freitagnachmittag (15. November) entwendete ein bislang Unbekannter mehrere Flaschen alkoholischer Getränke aus dem Realmarkt auf der Münsterstraße und schlug einen Angestellten des Discounters, um sich die Flucht zu ermöglichen. Der 33-jähriger Zeuge hatte den Diebstahl um etwa 15 Uhr beobachtet und forderte den Mann nach Passieren des Kassenbereichs auf, stehen zu bleiben. Dieser versuchte jedoch, auf einem Fahrrad wegzufahren. Als der Mitarbeiter dem Übeltäter den Weg versperrte, schlug ihn dieser mit der flachen Hand ins Gesicht, sprang vom Fahrrad und entfernte sich zu Fuß in unbekannte Richtung. Der aggressive Langfinger wird beschrieben als etwa 35 Jahre alt und zirka 175 cm groß. Er trug eine camouflagefarbene Basecap mit der Aufschrift "New York", eine grüne Bomberjacke mit Kapuze, ein rotes T-Shirt, eine blaue Jeanshose sowie graue Turnschuhe. Der 33-Jährige wurde durch den Angriff leicht verletzt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen "räuberischen Diebstahls" eingeleitet. Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und Angaben zu dem Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02381 916-0 bei der Polizei Hamm zu melden. (es)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

@ presseportal.de